Internationaler Fachkräfteaustausch in Chicago

Internationaler Fachkräfteaustausch in Chicago

Vom 26. Juni bis zum 1. Juli 2019 fand ein Internationaler Fachkräfteaustausch der Sozialarbeit im Rahmen der 25 jährigen Städtepartnerschaft Hamburg-Chicago in Chicago statt. Sibylle Ruschmeier war als Vertreterin des FRAUEN NOTRUFs  Teil einer vierköpfigen Fachdelegation, die mit der Hamburger Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard nach Chicago reiste.

In den fünf Tagen wurden verschiedene Chicagoer Einrichtungen der Gewaltprävention, des Opferschutzes und der Gemeinwesenarbeit besucht und sich mit den Fachkräften vor Ort über die Arbeit ausgetauscht. Auf dem Programm standen unter anderem das CAWC  (Connected for abused women and their children) ein Frauenhaus, die Hotline Domestic Violence  (Link: https://www.chicago.gov/city/en/depts/fss/provdrs/dom_violence/svcs/domestic_violencehelpline.html) und Our resilience (Link: www.ourresilience.org) , eine Beratungsstelle für vergewaltigte Frauen und Mädchen.

 

Foto

Sibylle Ruschmeier vom Hamburger Notruf und Erin Walton, Executive Director of Our Resilience.

 

Am Sonntag, den 30.6., zum Abschluss der Reise nahm die Hamburger Delegation am Chicago Pride teil.

 

Foto

Die Hamburg Delegation rund um Sozialsenatorin Dr. Melanie  Leonhard