Durchsetzung der Gleichberechtigung aller Frauen #HamburgJetztGleich

Der Landesfrauenrat Hamburg e.V., der Dachverband von 61 Hamburger Frauenverbänden mit rund 300.000 Mitgliedern, und pro:fem, Verbund Hamburger Frauen- und Mädcheneinrichtungen e.V.,  fordern von Hamburgs Politik, folgende Forderungen in diesen sieben Handlungsfeldern umgehend zu erfüllen:

  • Aufwertung des Rollenverständnisses von Frauen in Beruf, Familie und Gesellschaft
  • Abbau von Frauenarmut
  • Keine körperliche, verbale und sexuelle Gewalt gegen Frauen
  • Förderung weiblicher Gesundheit
  • Umsetzung von Gender Mainstreaming zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter
  • Einführung und Kontrolle einer geschlechtergerechten Haushaltsführung
  • Paritätische Besetzung der Parlamente und Gremien

Die ausführlichen Forderungen finden Sie hier sowie weitere Informationen unter: www.hamburgjetztgleich.de

Frauen NOTRUF

040-255566

Suche

Sexualisierte Gewalt

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
(Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland)

Öffentlichkeitsarbeit

Neben der Beratungsarbeit gehört die Öffentlichkeitsarbeit zum Konzept des NOTRUFs für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V..

Unser Bundesverband bff: bei