Fördermitgliedschaft

Mein Beitrag

Ich möchte von sexualisierter Gewalt betroffenen Frauen und Mädchen helfen und unterstütze die Arbeit des NOTRUFs für vergewaltigte Frauen und Mädchen

o mit einer einmaligen Spende
o mit einer regelmäßigen Spende
o als Mitglied des Fördervereins (Mindestbeitrag mtl. 6,- €)

Ich überweise den Betrag von Euro ____ auf das Konto des

Fördervereins des Hamburger NOTRUFs für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V.,
Hamburger Sparkasse
IBAN DE 57 2005 055 010 112 110 08
BIC: HASPDEHHXXX

o Ich bitte um eine Spendenbescheinigung.

________________________________
Abs.: Name, Vorname
________________________________
Straße, Hausnummer
________________________________
Postleitzahl, Ort

Einzugsermächtigung

o Ich erteile diese Einzugsermächtigung, die ich jederzeit widerrufen kann.

Bitte buchen Sie ab dem _______________ Monat/Jahr

o halbjährlich
o jährlich

den Betrag von Euro ____________ von meinem Konto ab.

____________________________
Kontonummer

____________________________
Bankleitzahl

____________________________
KontoinhaberIn

____________________________
Datum/Unterschrift der/des KontoinhaberIn

Bitte drucken Sie dieses Formular aus und senden Sie es ausgefüllt und unterschrieben an den

Förderverein des Hamburger NOTRUFs für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V., Beethovenstr. 60, 22083 Hamburg
Tel.: 040 / 25 55 66, Fax: 040 / 25 83 17

Frauen NOTRUF

040-255566

Suche

Sexualisierte Gewalt

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
(Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland)

Öffentlichkeitsarbeit

Neben der Beratungsarbeit gehört die Öffentlichkeitsarbeit zum Konzept des NOTRUFs für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V..